top of page
Suche

Wir laden zum Vortrag: Kinder stärken, Familien begleiten

Einblick in die einfühlsame Entwicklungsförderung mit Frau Dr. Strauch

DrStrauch-Flyer
.pdf
PDF herunterladen • 533KB

31. Jänner 2024 um 19:30 Uhr - im Kloster Sankt Anna - Kosten: €10


Entdecken Sie in einem inspirierenden Vortrag mit Frau Dr. Strauch die Werkzeuge der empathischen Begleitung von Kindern in herausfordernden Momenten. Gewinnen Sie tiefe Einblicke und fundiertes Wissen, um nicht nur die individuellen Bedürfnisse von Kindern zu verstehen, sondern auch sich selbst zu stärken.Lassen Sie sich von einer Expertin leiten, die sich leidenschaftlich für die Entwicklung und Stärkung von Kindern und ihren Familien engagiert.


EINBLICK IN DEN VORTRAG

In unserem alltäglichen Leben und insbesondere in Betreuungs- einrichtungen stehen wir oft vor anspruchsvollen Situationen. Kinder zeigen dabei vielfältige Reaktionen – sei es Wut, Traurigkeit oder Rückzug und Verweigerung. In diesen Momenten ist es entscheidend, die individuellen Bedürfnisse sowohl der Kinder als auch der Erwachsenen besser zu verstehen. Dies ermöglicht ein gemeinsames Wachsen und Lernen in solchen Situationen.

Ziel des Votrages ist es, mehr Klarheit über die Geschehnisse in diesen Augenblicken zu schaffen. Durch fundiertes Wissen, basierend auf verschiedenen Konzepten, werden Ihnen die Werkzeuge in die Hand gegeben, um sich selbst zu stärken. Damit können Sie Kinder auf ihrem Weg besser begleiten und unterstützen.

Der bekannte Psychiater Viktor Frankl bringt es auf den Punkt: „Es macht uns Menschen zu Menschen und erhält unsere Würde, dass es einen Raum gibt zwischen Reiz und Reaktion - darin liegt unsere Freiheit.“ Dieser Raum ist entscheidend für ein verständnisvolles Miteinander und für das Wachstum aller Beteiligten.

In ihrer etwas anderen Kinderarztpraxis in Schörfling setzt Frau Dr. Strauch den Fokus gezielt auf herausfordernde Situationen und sieht in ihnen Chancen für Veränderung und Wachstum. Ihr Anliegen ist es, Kinder mit Entwicklungsauffälligkeiten und Verhaltensauffälligkeiten nicht nur im schulischen Kontext zu begleiten, sondern auch die Eltern und Bezugspersonen aufzuklären und zu stärken.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page